Rechtsprechungs-
 datenbank

Richtlinie zum vorübergehenden Schutz

Die "Richtlinie (2001/55/EG) vom 20. Juli 2001 über Mindestnormen für die Gewährung vorübergehenden Schutzes im Falle eines Massenzustroms von Vertriebenen und Maßnahmen zur Förderung einer ausgewogenen Verteilung der Belastungen, die mit der Aufnahme dieser Personen und den Folgen dieser Aufnahme verbunden sind, auf die Mitgliedstaaten"wird auch als "Massenzustrom-Richtlinie" bezeichnet. Sie wurde als Reaktion auf den Massenzustrom von Schutzsuchenden aus dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien verabschiedet.

 

undefinedCouncil Directive 2001/55/EG on minimum standards for giving temporary protection in the event of a mass influx of displaced persons and on measures promoting a balance of efforts between Member States in receiving such persons and bearing the consequences thereof (eng.)

 

undefinedRichtlinie zum vorübergehenden Schutz (deut.)

Amnesty International AWO Caritas Deutsches Rotes Kreuz Diakonie Der Paritätische Gesamtverband Pro Asyl Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland UNHCR