Rechtsprechungs-
 datenbank

Eurodac-Verordnung

Die Eurodac-Verordnung regelt den europaweiten Fingerabdruckabgleich von Asylsuchenden und Menschen ohne Aufenthaltsrecht. Sie existiert mittlerweile in ihrer Neufassung (VO 604/2013) vom 26.06.2013.

undefinedEurodac-Verordnung VO 603/2013 (deut.)

undefinedRegulation No 603/2013 (engl.)

 

 

 


vorherige Fassung der Eurodac-Verordnung (VO 2725/2000/EG) v. 11.12.2000

 

undefinedCouncil Regulation (EC) No 2725/2000 concerning the establishment of 'Eurodac' for the comparison of fingerprints for the effective application of the Dublin Convention(eng.)

 

undefinedEurodac-Verordnung v. 11. Dezember 2000


ergänzend dazu:

 

undefinedEurodac-Durchführungsverordnung (DV), EU-VO Nr. 407/2002 vom 28. Februar 2002.

 

undefinedVorschlag der EU-Kommission für eine Neufassung der Eurodac-Verordnung vom 3.12.2008


 

Amnesty International AWO Caritas Deutsches Rotes Kreuz Diakonie Der Paritätische Gesamtverband Pro Asyl Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland UNHCR