Rechtsprechungs-
 datenbank

FRONTEX

Die Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen (FRONTEX) ist zuständig für die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten an den europäischen Außengrenzen. Sie hat ihren Sitz in Warschau und wurde am 26. Oktober 2004 durch die EU-Ratsverordnung 2007/2004 gegründet. Diese wurde ihrerseits durch die Verordnung 1168/2011/EG vom 25.10.2011 geändert.

 

undefinedFRONTEX-Verordnung vom 26.10.2004 (2007/2004/EG)


undefinedÄnderungsverordnung vom 25.20.2011 (1168/2011/EG)

 


Weitere Dokumente:

undefinedÄnderungsverordnung v. 11.07.2007 zu Mechanismus zur Bildung von Soforteinsatzteams für Grenzsicherungszwecke u. der Regelung der Aufgaben und Befugnisse von abgestellten Beamten (EG/863/2007)

 

undefinedVereinbarung zwischen der europäischen Gemeinschaft sowie der Republik Island und dem Königreich Norwegen zur Festlegung der Modalitäten der Beteiligung dieser Staaten an FRONTEX v. 20.07.2007

Amnesty International AWO Caritas Deutsches Rotes Kreuz Diakonie Der Paritätische Gesamtverband Pro Asyl Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland UNHCR