Merkliste
Zitieren als:
, vom 10.11.2017 - Zum Gesundheits- und Krankenversicherungssystem allgemein sowie zu Behandlungsmöglichkeiten bei psychischen Erkrankungen (hier: schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen) im Besonderen; Kosten psychiatrischer Behandlungen und von Medikamenten müssen in aller Regel aus eigenen Mitteln finanziert werden, sie werden nicht von der staatlichen Krankenversicherung getragen, bei der ohnehin nur wenige Menschen versichert ist. - asyl.net:
https://www.asyl.net/rsdb/b9d4a4f60b38b9addf60e233c884685b/
Leitsatz:
Schlagwörter:
Normen:
Auszüge: