Arbeitshilfe zum Zugang zur Ausbildungsförderung

Paritätischer Gesamtverband (Hrsg.): Claudia Karstens, Andre Schuster, Claudius Voigt, Handreichung. Der Zugang zur Beraufsausbildung und zu den Leistungen der Ausbildungsförderung für junge Geflüchtete und junge Neuzugewanderte. 3. Auflage Juni 2020.

Die Arbeitshilfe des Paritätischen beschäftigt sich mit dem Zugang zu den Leistungen der Ausbildungsförderung für junge Migrant*innen, welche ein wesentliches Instrument zur Ermöglichung sozialer und ökonomischer Teilhabe sind. Sie erscheint nunmehr in 3. Auflage, nachdem sich durch das Inkrafttreten des Ausländerbeschäftigungsgesetzes zum 1.8.2019 zahlreiche Gesetzesänderungen ergeben haben. Ziel ist die Unterstützung von Berater*innen junger Zugewanderten. Neben den Zugangsvoraussetzungen zu den Leistungen für junge Geflüchete spielt auch der für junge Unionsbürger*innen, die sich im Rahmen ihres Freizügigkeitsrechts in Deutschland aufhalten, eine Rolle.

Die Arbeitshilfe gliedert sich in drei Teile, in denen zunächst ein Überblick über die einschlägigen Förderinstrumente und ausbildungsfördernde Leistungen und weitere mögliche Unterstützungsangebote seitens der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Agentur für Arbeit und des Jobcenters gegeben wird. Im zweiten Teil werden die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen zur Ausbildungsförderung je nach Aufenthaltsstatus der Personen dargestellt. Hier finden sich zahlreiche Übersichten, Praxistipps und Beispiele zur Veranschaulichung der Thematik. In einem dritten Teil finden sich Literaturtipps und Links zu verschiedenen einschlägigen Internetseiten.


Hinweis

Aufgrund vielfältiger Gesetzesänderungen können einzelne Arbeitshilfen in Teilen nicht mehr aktuell sein. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine aktualisierte Version zu verlinken. Bis dahin bitten wir Sie, auf das Datum der Publikation zu achten und zu überprüfen, ob die Informationen noch korrekt sind.

fluechtlingshelfer.info

Weitere Informationen und Materialien bei 

Thema Familiennachzug