Umgang mit ablehnenden BAMF-Bescheiden von umF

Arbeitshilfe des Flüchtlingsrat Thüringen e.V und BumF e.V. (Stand: Mai 2019)

Der Flüchtlingsrat Thüringen und der Bundesfachverband für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) haben eine Arbeitshilfe zum Umgang mit teilweise oder vollständig ablehnenden BAMF-Bescheiden im Asylverfahren unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter und junger Erwachsenen herausgegeben, die sich speziell an Vormünder und Begleitpersonen richtet. Die Arbeitshilfe informiert darüber, welche Schutzformen zuerkannt werden können, welche Formen der Ablehnung des Asylantrags es gibt und wie dagegen vorgegangen werden kann. Zudem enthält sie Informationen dazu, wann eine Klage auf einen höheren Schutzstatus als jenen, der vom BAMF zugesprochen wurde, sinnvoll ist.


Hinweis

Aufgrund vielfältiger Gesetzesänderungen können einzelne Arbeitshilfen in Teilen nicht mehr aktuell sein. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine aktualisierte Version zu verlinken. Bis dahin bitten wir Sie, auf das Datum der Publikation zu achten und zu überprüfen, ob die Informationen noch korrekt sind.

fluechtlingshelfer.info

Weitere Informationen und Materialien bei 

Thema Familiennachzug