Geflüchtete Menschen in Deutschland: Hilfebedarfe und Nutzung von Beratungsangeboten

Kurzanalyse des Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (Stand: Mai 2018)

Das Forschungszentrum Migration, Integration und Asyl beim BAMF hat eine Kurzanalyse zur Nutzung von Beratungsangeboten durch Geflüchtete veröffentlicht. Zugrunde liegen Daten, die in der zweiten Jahreshälfte 2016 im Rahmen einer Befragung von Geflüchteten im Rahmen des sogenannten Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) erhoben wurden. 

Die Studie zeigt, dass insbesondere die Unterstützung bei asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen, aber auch bei Themen wie Bildung und Beruf als wirkungsvoll empfunden wurde. Praktisch keine Wirkung hatten Beratungsangebote dagegen im Bereich der medizinischen Versorgung.

Die Kurzanalyse kommt zu dem Schluss, dass die verschiedenen Problemlagen geflüchteter Menschen frühzeitig durch institutionelle Beratungsangebote adressiert werden sollten. Ansätze zur Schaffung einer unabhängigen Asylverfahrensberatung sowie zur Stärkung der Jugendmigrationsdienste werden vor diesem Hintergrund hervorgehoben. 


fluechtlingshelfer

Weitere Informationen und Materialien bei 

familie.asyl.net

Weitere Informationen bei