Handreichung zum Aufenthalts- und Sozialrecht für internationale Studierende

Das Deutsche Studentenwerk hat eine umfangreiche Handreichung zu den Rahmenbedingungen des Aufenthalts internationaler Studierender veröffentlicht. Die Broschüre geht auf die aufenthaltsrechtlichen Grundlagen ebenso ein wie auf zahlreiche weitere praxisrelevante Fragen.

Die Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken wurde zuletzt insbesondere durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (in Kraft seit dem 1.3.2020) neu geregelt, daneben wurden etwa im Bereich der Studienfinanzierung in den letzten Jahren verschiedene gesetzliche Änderungen vorgenommen. Hinzu kommen aktuelle Sonderregelungen, die durch die Corona-Pandemie notwendig wurden. Die Publikation behandelt vor diesem Hintergrund die rechtlichen Rahmenbedingungen des Studiums für die folgenden Personengruppen:

  • Nicht-EU-Bürger*innen (Drittstaatsangehörige), die zum Zweck des Studiums einreisen oder sich hier aufhalten
  • Studierende aus EU-Staaten sowie aus Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz
  • Asylsuchende und Geduldete
  • Studierende mit einer Aufenthaltserlaubnis zu einem anderen Zweck als dem Studium

Neben den aufenthaltsrechtlichen Grundlagen werden aufgeschlüsselt nach den genannten Personengruppen eine Reihe weiterer praxisrelevanter Fragen behandelt, hierzu zählen etwa:

  • Ansprüche auf BAföG oder auf Sozialleistungen während des Studiums
  • Ansprüche auf Familienleistungen, Wohngeld und sonstige Unterstützung in besonderen Lebenslagen
  • Fragen zur Krankenversicherung
  • Möglichkeit der Erwerbstätigkeit oder sonstigen Nebentätigkeiten während des Studiums
  • Möglicher Wechsel des Studiengangs oder der Hochschule sowie "Spurwechsel" in eine Berufsausbildung oder eine Erwerbstätigkeit.
  • Möglicher Familiennachzug

Die Ausführungen werden durch zahlreiche Beispielsfälle sowie Hinweise auf "Corona-Sonderregelungen" ergänzt. Der Anhang enthält zudem einen Leitfaden für Beratende sowie eine tabellarische Übersicht zu den Leistungsansprüchen.

Autorin der Handreichung ist Dorothee Frings (Professorin für Verfassungs-, Verwaltungs-und Sozialrecht für die Soziale Arbeit, Hochschule Niederrhein), die bereits verschiedene Leitfäden und Rechtsratgeber für die Beratungspraxis veröffentlicht hat. Das Studentenwerk plant, die Handreichung durch die Veröffentlichung eines deutsch-englischen Glossars mit den zentralen Fachbegriffen zu erweitern. Darüber hinaus soll eine englischsprachige Übersetzung der Gesamtpublikation erscheinen.

Die Broschüre steht unter dem unten angebenen Link beim Deutschen Studentenwerk zum Download zur Verfügung. Daneben findet sich dort ein Formular, mit dem die Publikation kostenfrei bestellt werden kann.


Hinweis

Aufgrund vielfältiger Gesetzesänderungen können einzelne Arbeitshilfen in Teilen nicht mehr aktuell sein. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine aktualisierte Version zu verlinken. Bis dahin bitten wir Sie, auf das Datum der Publikation zu achten und zu überprüfen, ob die Informationen noch korrekt sind.

fluechtlingshelfer.info

Weitere Informationen und Materialien bei 

Thema Familiennachzug