"Ich verteidige Menschenrechte" wirbt für die Anwaltstätigkeit im Asyl- und Aufenthaltsrecht

Eine neue Internetseite informiert über die anwaltliche Arbeit im Asyl- und Aufenthaltsrecht und enthält Stellenangebote aus diesem Bereich. In einem Video und in Interviews berichten Rechtsanwältinnen über ihre Motivation, gerade in diesem herausfordernden Tätigkeitsgebiet zu arbeiten. Die Seite ist abrufbar bei asyl.net/menschenrechte-verteidigen

Die Seite entstand auf Initiative der Diakonie Deutschland, des Deutschen Caritasverbands und des Deutschen Anwaltvereins – Arbeitsgemeinschaft Migrationsrecht. Sie wurde am 10. Dezember 2019 im Rahmen der Aktion #verteidige Menschenrechte freigeschaltet. In einem Video und einem Interview stellen die Rechtsanwältinnen Petra Haubner und Vera Kohlmeyer-Kaiser ihre Arbeit vor und erläutern, welche Herausforderungen und Chancen die Arbeit im Asyl- und Aufenthaltsrecht bietet. Am 16. Dezember wird Rechtsanwältin Maria Kalin in einem Facebook-Live-Interview Fragen beantworten.

Auf der Seite veröffentlichen zudem etablierte Anwaltskanzleien Stellenangebote für Praktika und Referendariatsstationen ebenso wie für die anwaltliche Tätigkeit und die Praxisnachfolge. Die Angebote stammen von Kanzleien, die der Rechtsberaterkonferenz, der ARGE Migrationsrecht im DAV oder dem Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein angeschlossen sind.


Hinweis

Aufgrund vielfältiger Gesetzesänderungen können einzelne Arbeitshilfen in Teilen nicht mehr aktuell sein. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine aktualisierte Version zu verlinken. Bis dahin bitten wir Sie, auf das Datum der Publikation zu achten und zu überprüfen, ob die Informationen noch korrekt sind.

fluechtlingshelfer.info

Weitere Informationen und Materialien bei 

Thema Familiennachzug