Interkulturelle Öffnung in der Behindertenhilfe

Paritätischer Gesamtverband (Hrsg.): Broschüre zum Projekt: Perspektivenwechsel – Interkulturelle Öffnung in der Behindertenhilfe – Analysen und Handlungsempfehlungen, Stand: August 2020

Die Broschüre stellt das nunmehr beendete Projekt des Paritätischen „Perspektivenwechsel: Interkulturelle Öffnung in der Behindertenhilfe“ vor, dessen Ziel die Verbesserung der Teilhabechancen von Migrant*innen in der Behindertenhilfe war. Im Rahmen des Projekts wurden Gesprächskreise mit Betroffenen und Angehörigen geführt, Onlinebefragungen von Einrichtungen der Behindertenhilfe und Migrant*innenorganisationen sowie Fachgespräche durchgeführt, um Bedarfe bei der Ausgestaltung der Angebote sozialer Arbeit zu ermitteln. Dabei ging es vor allem um die Einbeziehung der Perspektive von Menschen mit Migrationshintergrund und Beeinträchtigungen. Die Broschüre fasst die Ergebnisse des Projekts zusammen und gibt Handlungsempfehlungen für Einrichtungen und Dienste, aber auch für politische Entscheidungsträger*innen, um notwendige Strukturveränderungen anzustoßen. Die Empfehlungen sind in drei thematische Kategorien eingeteilt: die Verbesserung des Informationsstandes von Migrant*innen, die Stärkung der interkulturellen Orientierung der Einrichtungen sowie die Berücksichtigung Geflüchteter mit Behinderung in der Behindertenhilfe.


Hinweis

Aufgrund vielfältiger Gesetzesänderungen können einzelne Arbeitshilfen in Teilen nicht mehr aktuell sein. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine aktualisierte Version zu verlinken. Bis dahin bitten wir Sie, auf das Datum der Publikation zu achten und zu überprüfen, ob die Informationen noch korrekt sind.

fluechtlingshelfer.info

Weitere Informationen und Materialien bei 

Thema Familiennachzug