Soziale Rechte für Geflüchtete - das Asylbewerberleistungsgesetz

Arbeitshilfe des Paritätisches Wohlfahrtsverbandes zu Sozialen Rechten für Geflüchtete – das Asylbewerberleistungsgesetz ( Oktober 2019)

Im Rahmen der aktuellsten Gesetzesänderungen wurde das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) umfassend geändert. Die Änderungen haben zum Teil weitreichende Konsequenzen für die Leistungsberechtigten. So wurden etwa die Regelsätze angehoben, dies ging jedoch einher mit Leistungskürzungen und Streichungen an anderer Stelle. Die Voraufenthaltszeit für den Erhalt von Analogleistungen wurde von 15 auf 18 Monaten verlängert. Der Paritätische Wohlfahrtsverband überarbeitet derzeit umfassend die Arbeitshilfe „Soziale Rechte für Flüchtlinge“. Eine teilweise Vorabveröffentlichung dieser Arbeitshilfe zu den gesetzlichen Neuerungen im Bereich des AsylbLG ist jetzt schon verfügbar.


Hinweis

Aufgrund vielfältiger Gesetzesänderungen können einzelne Arbeitshilfen in Teilen nicht mehr aktuell sein. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine aktualisierte Version zu verlinken. Bis dahin bitten wir Sie, auf das Datum der Publikation zu achten und zu überprüfen, ob die Informationen noch korrekt sind.

fluechtlingshelfer.info

Weitere Informationen und Materialien bei 

Thema Familiennachzug