VGH Baden-Württemberg

Merkliste
Zitieren als:
VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 26.01.1998 - A 12 S 3522/97 - asyl.net:
https://www.asyl.net/rsdb/13400
Leitsatz:
Schlagwörter: D (A), Abgelehnte Asylbewerber, Vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren), Aussetzung der Abschiebung, Beschwerde, Zulässigkeit, Beschwerdeausschluss
Normen: AsylVfG § 80; VwGO § 123
Auszüge:

Nach § 80 AsylVfG ist die (Zulassungs-)Beschwerde gegen Entscheidungen des Verwaltungsgerichts in gegen die Bezirksstelle für Asyl gerichteten Verfahren nach § 123 VwGO auf einstweilige Unterlassung der Abschiebung eines wegen erfolglosen Asylverfahrens ausreisepflichtigen Ausländers ausgeschlossen (Beibehaltung der Senatsrechtsprechung, Beschluß vom 31.3.1995 - A 12 S 1005/95 -, VBIBW 8/1995 - LS 283/1995; wie Hess. VGH, Beschluß vom 11.12.1997 - 12 TZ 4190/97 -, ZAR-Aktuell Nr. 6/97, teilweise anders VGH BW, Beschluß vom 2.12.1997 - A 14 S 3104/97 -,a.A. BVerwG, Urteile vom 25.9.1997 - 1 C 3.97 - und - 1 C 6.97 -)