Wir über uns / About us

Was ist der Informationsverbund Asyl und Migration?

Der Informationsverbund Asyl und Migration e.V. ist ein Zusammenschluss von in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit aktiven Organisationen. Gemeinsames Ziel ist es, für die Beratungs- und Entscheidungspraxis relevante Informationen zugänglich zu machen. Insbesondere sieht es der Verein als seine Aufgabe an, öffentlich verfügbare Entscheidungen und Berichte so aufzubereiten, dass ein unkomplizierter und niedrigschwelliger Zugang für die an asyl- und aufenthaltsrechtlichen Verfahren beteiligten Personen und Institutionen gewährleistet wird.

Der Verein ist einer sachlichen Informationsvermittlung verpflichtet. Stellungnahmen anderer Institutionen zu flüchtlings- und migrationspolitischen Themen können verbreitet werden, der Verein selbst äußert sich aber nicht zu politischen Fragestellungen.

Wer kooperiert im Informationsverbund Asyl und Migration?

Träger des Informationsverbunds Asyl und Migration sind: Amnesty International, Arbeiterwohlfahrt, Deutscher Caritasverband, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonisches Werk der EKD, PRO ASYL, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Darüber hinaus kooperiert der Informationsverbund Asyl und Migration mit UNHCR.

Weitere wichtige Partner sind: Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK) und IBIS e.V. in Oldenburg.

Leitlinien zur Qualitätssicherung

Für unsere Informationsdienstleistungen haben wir Leitlinien zur Qualitätssicherung erarbeitet. Hier finden Sie u.a. Prinzipien für die Sammlung und Aufbereitung der bei uns veröffentlichten Informationen.

Wir brauchen Ihre Mitarbeit!

Ein Informationsnetzwerk kann nur so gut sein wie die Informationen, welche ihm zur Verfügung stehen. Schicken Sie daher bitte interessante Dokumente an:

Informationsverbund Asyl und Migration e.V.
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Fax: (030) 46 79 33 29
e-mail: redaktion(at)asyl.net

Was gibt es wo?

  • www.asyl.net: Die Website des Informationsverbunds Asyl bietet Ihnen viele praktische Tipps, Adressen, thematische Ratgeber, Gerichtsentscheidungen und andere Dokumente, die Sie kostenfrei ausdrucken können.
  • fluechtlingshelfer.info: Informationen für die ehrenamtliche Unterstützung von Flüchtlingen.
  • www.ecoi.net: Informationen zu Herkunfts- und Drittländern, die vom European Country of Origin Information Network gesammelt werden (in Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz/ACCORD).
  • familie.asyl.net: Informationsportal zum Familiennachzug zu Asylsuchenden und Schutzberechtigten.
  • adressen.asyl.net: Datenbank mit Beratungsstellen, die in den Bereichen Flucht und Migration arbeiten.
  • Asylmagazin - die Zeitschrift für Flüchtlings- und Migrationsrecht, die Ihnen neunmal jährlich alle für die Beratungspraxis wichtigen Informationen gibt. Weitere Informationen.
  • Dokumentenversand. Die im Asylmagazin aufgeführten Dokumente können Sie unter Angabe der Bestellnummer gegen Kostenerstattung bei IBIS e.V., Klävemannstr. 16, 26122 Oldenburg, Telefax: (0) 441 9849606, E-Mail: info(at)ibis-ev.de bestellen. IBIS e.V. arbeitet seit mehreren Jahren zu interkulturellen Themen (u.a. in Kooperation mit der Universität Oldenburg). Ein Bestellformular mit Preisangaben finden Sie in jedem Asylmagazin.
  • Arbeitshilfen und Leitfäden, abrufbar auf dieser Seite unter "Publikationen/Unsere Arbeitshilfen".
  • Schulungen und Vorträge. Wir bieten Schulungen und Vorträge zu verschiedenen Themen rund ums Flüchtlings- und Migrationsrecht und die Recherche von Herkunftslandinformationen an. Entsprechende Anfragen können Sie gerne per E-Mail an uns richten.

Einen kompakten Überblick unserer Angebote finden Sie auch hier (pdf, zum Download).