BVerwG

Merkliste
Zitieren als:
BVerwG, Beschluss vom 20.10.2005 - 5 C 26.05 - asyl.net: M7430
https://www.asyl.net/rsdb/M7430
Leitsatz:
Schlagwörter: Revision, Revisionszulassung, grundsätzliche Bedeutung, Genfer Flüchtlingskonvention, Einbürgerungsgebühren
Normen: VwGO § 132 Abs. 2 Nr. 1; GFK Art. 34
Auszüge:

Die Revision gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts der Freien Hansestadt Bremen vom 31. Mai 2005 ist nach § 132 Abs. 2 Nr. 1 VwGO wegen grundsätzlicher Bedeutung der Rechtssache zuzulassen. Die Revision kann zur Klärung der Frage beitragen, inwieweit sich aus Art. 34 Genfer Flüchtlingskonvention eine Verpflichtung ergibt, die Kosten des Einbürgerungsverfahrens herabzusetzen.