Ausweisung oder Abschiebungsanordnung

Eine Ausweisung kann zum Erlöschen eines Aufenthaltstitels führen mit der Folge, dass die betroffene Person ausreisepflichtig wird (siehe § 53 AufenthG).

Dasselbe gilt für die Erteilung einer Abschiebungsanordnung, die zur Abwehr einer besonderen Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik oder einer terroristischen Gefahr ergeht (siehe § 58a AufenthG).

Materialien

  • Übersicht des Deutschen Caritasverbands „Ausweisung, Abschiebung und freiwillige Rückkehr“ (Stand: Februar 2017).
  • Beitrag im Asylmagazin von Carsten Höhrich: Einführung in das neue Ausweisungsrecht (Stand: Juli 2016).
  • weitere Materialien

Links

  • Link zu den Materialien der Refugee Law Clinic Berlin zur „Aufenthaltsbeendigung“ (Stand: Februar 2018).